Skip to main content
Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Wir sind für Sie da!

Montag - Freitag: 07:00 Uhr - 17:30 Uhr
Samstag

08:00 Uhr - 12:00 Uhr

Kontakt

Kontakt

Ihr direkter Kontakt zu uns!

Wir freuen uns sehr, dass Sie sich für uns und unsere Leistungen interessieren.

Sie haben Fragen, Probleme oder Anmerkungen? Dann schreiben Sie uns gerne eine Mail an info@bauzentrum-sievert.de oder rufen Sie uns an unter +49 9231 9620 0.

Unsere Mitarbeiterliste finden Sie hier.

Online Gartenwelten

Metallzäune

Wissen Sie, wie hoch der Zaun zum Nachbarn sein darf? Nein? Kein Problem, wir verraten's Ihnen. Außerdem haben wir Inspirationen und Ideen rund um die schönste Grenze der Welt zusammengetragen: Ihre Grundstücksgrenze. Reinklicken!

Auf der anderen Seite des Zauns: Diese Regeln müssen Sie beim Sichtschutz beachten!

Auch wenn man als Haus- und Gartenbesitzer gerne zeigt, was man hat – allzu neugierige Blicke möchte man doch vermeiden, um sich ungestört in der Sonne zu räkeln. Dann muss ein Sichtschutz her: eine Mauer, ein Zaun oder lieber eine grüne Hecke? Die Möglichkeiten sind groß, doch ganz gleich wofür Sie sich entscheiden, beim Thema Sichtschutz gibt es einige Richtlinien, an die Sie sich halten müssen.

Flexibel und individuell: Wie Sie mit Zaunsystemen Ihren ganz ­persönlichen Sichtschutz gestalten können.

Ob wild romantisch, minimalistisch und akkurat oder ganz anders: Jeder Garten ist individuell. Damit Sie sich ganz ungestört in Ihrem Garten ausleben können, braucht es auch einen eigenen, individuellen Sichtschutz. Denn: Zaun und Garten sollten zusammen ein harmonisches Bild ergeben. Mit Zaunsystemen ist das kein Problem!

Grandiose Gabionen: So geht der Gartentrend heute!

Mauerkäfige. Seelenlose Steinkörbe. Trostlosigkeit hinter Gittern. Gabionen lösen in manchen Menschen einen regelrechten Widerwillen aus. Zu massig, zu leblos, zu kalt. Da stimmen wir zu – aber eben nur, weil diese Gabionen schlecht gemacht sind. Denn bei der Planung und Umsetzung ist ästhetisches Feingefühl gefragt. Wie der Gartentrend Gabione also heute funktioniert (und wie nicht), Verraten wir Ihnen in unserem Plädoyer für die Gabione.

Keine Angst vor Einbrechern: Welche Zauntypen sichern Ihr Zuhause am besten?

Im Jahr 2020 gab es 75.023 Einbruchsdelikte. Die Zahl ist in den letzten Jahren stetig zurückgegangen, trotzdem ist die Aufklärungsrate immer noch gering. Neben dem finanziellen Schaden durch den Diebstahl von Wertgegenständen, sind vor allem auch Sachschäden, die durch den Einbruch entstehen, ein hoher Kostenpunkt. Am schwersten wiegt in den meisten Fällen allerdings die Verletzung der Privatsphäre und das damit verloren gegangene Sicherheitsgefühl im eigenen Zuhause. Wie ein guter Zaun das Risiko für einen Einbruch minimieren kann, verraten wir Ihnen gerne in diesem Artikel.

Outdoor-Profi ­Aluminiumtor. Darum ist es der ­ideale Allwettermeister

Ob als tatsächlicher Schutz vor ungebetenen Gästen, damit Kinder oder Hunde nicht einfach so auf die Straße verschwinden, oder als räumliche Abtrennung Ihrer Grundstücksgrenze: Zaun und Gartentor sind Pflicht für die meisten Gärten.

Stabile Stäbe: So praktisch sind Einstab- und Doppelstabmatten

Wunderschöne Wörter: Einstabmattenzaun, Doppelstabmattenzaun. Die deutsche Sprache kann’s mal wieder. Zweckmäßig, hart, ohne Schnörkel. Warum das mal wieder so gut passt? Weil es genau beschreibt, was Sie beim Kauf eines Stabmattenzauns erwartet. Wie wir das meinen? Wir führen gerne aus, warum Sie in einem Stabmattenzaun einen universellen und praktischen Begleiter für Ihren Garten finden.