Farbbrillante Fugen

Sopro bietet mit ihren "OPZ®-Fugenmörteln" die neueste Generation an zementären Fugenmörteln an. Die Sopro OPZ® Fugenmörtel garantieren eine kalkschleierfreie und somit farbbrillante Fuge aufgrund ihrer einzigartigen Rezepturen.

Sopro DesignFuge Flex DF 10®

Sopro DesignFuge Flex DF 10®

Zementärer, flexibler, schnell erhärtender und belastbarer Fugenmörtel, CG2 WA nach DIN EN 13 888, zum farbbrillanten und kalkschleierfreien Verfugen von allen Arten von Keramik und Naturstein. Der erhöhte Schutz gegen Schimmelpilze und Mikroorganismen sowie die Kalkschleierfreiheit sorgen für ein lang anhaltend schönes, farbbrillantes Fugenbild im Innen- und Außenbereich sowie speziell in Bereichen, die mit Feuchtigkeit beaufschlagt sind. Der eingebaute Perl-Effekt und die Hydrodur®- Technologie sorgen für wasser- und schmutzabweisende Fugen.

    Produkteigenschaften

    • Fugenbreite 1 – 10 mm
    • Kalkschleierfrei und gleichmäßige Farbbrillanz durch OPZ®-Technologie
    • Für alle Arten von Keramik, Naturstein, Glasmosaik und Aggloplatten
    • Pflegeleicht, da wasser- und schmutzabweisend
    • Erhöhter Schutz gegen Schimmelpilze und Mikroorganismen
    • Bereits nach 2 Stunden begehbar, nach 12 Stunden belastbar
    • Hohe kristalline Wasserbindung
    • Mit Sopro Glitter in gold und silber veredelbar

    Anwendungsgebiete

    • Zum farbbrillanten Verfugen von allen Arten von keramischen Belägen, Betonwerkstein und Naturstein, dünnschichtigen Fliesen und Platten (≤ 4 mm) sowie von Glasmosaik und Aggloplatten mit Fugenbreiten von 1 – 10 mm im Innen- und Außenbereich, an Wand und Boden.
    • Für Fußbodenheizungen, in Feucht- und Nassräumen, für den schmutzbelasteten Wohnbereich sowie im Lebensmittelbereich geeignet. Für den Schwimmbadbereich geeignet, jedoch empfehlen wir hierfür die besonders darauf abgestimmten Fugenmörtel:

      Sopro TitecFuge® plus, Sopro TitecFuge® breit, Sopro FugenEpoxi bzw. Sopro FugenEpoxi schlank oder Sopro FugenEpoxi plus.

    Weitere Informationen

    Sopro DF 10® DesignFuge Flex: Dauerhaft schön und hygienisch

    Produktvorstellung Sopro DF 10 DesignFuge Flex – die neue Fugenmörtel-Generation – dauerhaft schön und hygienisch - kalkschleierfrei und farbbrillant - pflegeleicht, da wasser- und schmutzabweisend - erhöhte Widerstandskraft auch gegen saure Reiniger - erhöhter Schutz gegen Schimmelpilze und Mikroorganismen - hohe kristalline Wasserbindung - für Fugenbreiten von 1 - 10 mm - hohe Abriebfestigkeit (CG2 WA) - mit Sopro Glitter in gold und silber veredelbar


    Sopro FlexFuge plus 2-20 mm – FL plus

    Sopro FlexFuge plus 2-20 mm – FL plus

    Zementärer, flexibler, schnell erhärtender und belastbarer sowie frostsicherer Fugenmörtel, zum farbbrillanten und kalkschleierfreien Verfugen von schmalen und breiten Fugen im Innen- und Außenbereich sowie an Wand und Boden. Der erhöhte Schutz gegen Schimmelpilze und Mikroorganismen sowie die Kalkschleierfreiheit schaffen ein lang anhaltend schönes, farbbrillantes Fugenbild. Der eingebaute Perleffekt und die Hydrodur®-Technologie sorgen für wasser- und schmutzabweisende Fugen und antimikrobielle Eigenschaften. Auch geeignet für Fußbodenheizungen. Zur Herstellung von individuell glitzernden Fugen durch Beimischung von Sopro Glitter gold oder Sopro Glitter silber.

      Produkteigenschaften

      • Fugenbreite von 2 – 20 mm
      • Kalkschleierfrei und gleichmäßige Farbbrillanz durch OPZ®-Technologie
      • Extra gutes Einfug- und Abwaschverhalten
      • Optimaler Fugenfüllgrad
      • Pflegeleicht, da wasser- und schmutzabweisend
      • Erhöhter Schutz gegen Schimmelpilze und Mikroorganismen
      • Hohe kristalline Wasserbindung
      • Bereits nach 2 Stunden begehbar, nach ca. 12 Stunden belastbar
      • Mit Sopro Glitter in gold und silber veredelbar

      Anwendungsgebiete

      • Zum leichtgängigen und farbbrillanten Verfugen von Steinzeug, Feinsteinzeug, Beton- und Naturwerkstein, Spaltplatten, Glasbausteinen und Bodenklinkerplatten mit Fugenbreiten von 2 – 20 mm im Innen- und Außenbereich.
      • Für private und öffentliche Bauten, auf Fußbodenheizungen, in Feucht- und Nassräumen, auf Balkonen und Terrassen sowie in vielen weiteren Bereichen.

      Weitere Informationen